deutsch | english
Willkommen auf unserer Website! Auf unseren Seiten wollen wir euch die ganze Welt von 3W zeigen – Wind, Water, Waves!
Unsere Surf-Stationen liegen direkt an einigen der besten Spots für Windsurfer und Kitesurfer! Vorort erwarten euch unsere professionellen Teams mit dem neusten Material von Fanatic und North Sails.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Warum Boa Vista?
+ neu: Direktflug + sehr ursprüngliche Insel, wenig touristisch
+ Sport und Natur im Einklang + hohe Windwahrscheinlichkeit von November bis April

Mit Boa Vista können wir ein besonderes Highlight auf den Kap Verden anbieten. Da Boa Vista erst seit 2008 über einen internationalen Flughafen verfügt, ist die Insel noch wesentlich ursprünglicher, als die Nachbarinsel Sal. Entdeckt die traumhaften, menschenleeren Sandstrände, die kleinen Bars und Restaurants und die gemütliche Atmosphäre - wer weiß, wie lange Boa Vista noch so schön ist! 

Unsere Station liegt am nördlichen Ende der Turtle Bay am Buccaneers Beach neben dem Bahia Beach Club. Diese traumhafte Stelle am kilometerlangen Sandstrand gehört sicher zu den besten Einstiegen auf Boa Vista und bietet beste Freeridebedingungen. Ohne die Windabdeckung durch den Ort Sal Rei und die Häuser vor dem Hotel Estoril ist der Wind hier konstanter. Vor der Station lädt je nach Windrichtung und-stärke eine kilometerlange Speedpiste zu Speedruns im Glattwasser parallel zum weißen Strand ein oder ein Atlantik Swell mit einer schönen langen Welle begeistert Freerider und Welleneinsteiger.



Hier finden Sie eine Karte der Kap- verdischen Inseln im atlantischen Ozean

Karte vergrößern

Folgende Reviere kann man von einem Startplatz aus erreichen:

Turtle Bay: Herrlich türkisblaues Wasser und Schildkröten geben sich hier die Hand. Bei Swell bricht sich eine ca. 1-2 m hohe und endlos lange Welle. Ohne Swell oder hinter dem Shorebreak, breitet sich bei spiegelglattem Wasser eine kilometerlange Speedpiste aus. Ausgangspunkt zu Freeridetouren zur Insel llho de Sal Rei.

Funana: Wavespot zwischen dem Hafen von Sal Rei und der vorgelagerten Insel. Hier bricht eine 2-4m hohe Welle, die zum Wellenabreiten geradezu einlädt.

Stino: In der Bucht von Sal Rei gibt es durch den schräg ablandigen Wind von rechts hervorragende Flachwasserbedingungen mit einem riesigen Stehbereich von 150m, der bei Ebbe bis zu 300m groß werden kann.

Kiten

Am Strand vor der Station gibt es genügend Platz um seinen Kite aufzubauen. Der Wind am Spot ist meist ablandig und relativ konstant, so dass das Starten direkt vor der Schule leicht möglich ist. Hier sind auch wellenbegeisterte Kiter sehr gut aufgehoben.
Das Kite Center Buccaneers Beach (Samudra Kite) unter der Leitung von Daniel Joba ist an die 3W surf-Station angegliedert.

Infos auch unter www.buccaneersbeach.com und www.samudrakite.com

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen